Sprechen Sie Fußball?

Sprechen Sie Fußball?

noch mehr Sprachfouls

Zusammengestellt

von Günther Eisenhuber

image

Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek:
Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der
Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische
Daten sind im Internet über abrufbar.

© 2008 Residenz Verlag
im Niederösterreichischen Pressehaus
Druck- und Verlagsgesellschaft mbH
St. Pölten – Salzburg

Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten.
Keine unerlaubte Vervielfältigung!

Covergestaltung: Eric Pratter

ISBN ePub:
978-3-7017-4214-1

ISBN Printausgabe:
978-3-7017-1497-1

Inhalt

Stangenschüsse

image

»Der Fußballspieler braucht
seinen Verkehr«

Wenn ich einmal ein Buch schreibe, dann schreibt das meine Frau.    Berti Vogts

Entscheidend sind im Fußball zwei Dinge: Fußball ist erstens ein Spiel mit Fehlern und zweitens ein Männersport.    Johan Cruijff

Wir diskutieren nicht ewig über Schiedsrichterentscheidungen oder machen lange Schwalben und wälzen uns auf dem Boden rum.    Birgit Prinz (über den großen Unterschied zwischen Frauen- und Männerfußball)

Die Frauen-Fußballnationalmannschaft ist ja schon Fußballweltmeister, und ich sehe keinen Grund, warum Männer nicht das Gleiche leisten können wie Frauen.    Angela Merkel

Ich finde es großartig, dass sich die Frauen immer mehr vermehren in der Bundesliga.    Franz Beckenbauer

Es gibt Dinge im Fußball, wenn die zur Sprache kommen, dann hat, bitteschön und gefälligst, auch die eigene Ehefrau leise, aber entschieden die Tür von draußen zuzumachen.    Prof. Dr. Dr. Ingo Böbel

Frauen sind grazile Wesen. Kunstturnerinnen finde ich schön. Aber Mädchen, die wie Brauereipferde auf Fußballfeldern rumstapfen – da hört doch alles auf!    Otto Rehhagel

Niemand ist verletzt oder tot. Ich bedaure gar nichts. Wir sind schließlich Männer, die was zwischen den Beinen haben.    Fabien Barthez (hatte einen Schiedsrichter angespuckt.)

Eier, Eier. Wir brauchen Eier. Wenn Sie verstehen was ich meine.    Oliver Kahn

Nein, ich bin nicht enteiert.    Berti Vogts

Ich schaukle nicht nur meine Eier über den Platz.    Torsten Frings

Bei so einem Spiel muss man die Hosen runterlassen und sein wahres Gesicht zeigen.    Alexander Strehmel

Andere können sich ja gerne vor dem Spiel die Eier hart kochen.    Andi Möller (vertritt mit Selbstbewusstsein sein Image als Weichei.)

Meine Spieler müssen echte Kerle sein. Also können Homosexuelle bei mir nicht spielen, höchstens gegen mich.    Otto Baric

Wie viel Franz steckt in Rudi?    Johannes B. Kerner

Wir bauen auf Schalke jetzt ein neues Stadion. Und weil wir es nicht gut finden, dass die Stadien immer Männernamen haben, wird unseres heißen »Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion«.    Jürgen W. Möllemann

Männergesellschaft hin, Männergesellschaft her – was wären wir Spieler ohne unsere Frauen?    Franz Beckenbauer

Der Fußballspieler braucht seinen Verkehr. Er kann es sich ja nicht zwischen den Rippen herausschwitzen.    Ernst Happel

Tore waren für mich wie Muttermilch.    Toni Polster

Eine richtig schlaue Analyse fällt mir schwer. Ich bräuchte eine Stunde, um auf den Punkt zu kommen, aber mein Abendessen steht um acht auf dem Tisch.    Peter Neururer

Das war ein sinnliches Verhältnis zu meinem Objekt, das bei jedem Fußtritt anders reagierte, das stets anders behandelt werden wollte.    Günter Netzer

Es ist ein Sehnenabriss am Schambeinknochen. Hört sich lustig an, ist aber trotzdem beim Fußball passiert.    Thomas Strunz

Ich trage nicht ihre Slips. Wenn ich es täte, wäre das doch etwas bedenklich, denn sie ist ein klein bisschen schmaler als ich.    David Beckham

Wir sind wie jedes andere Paar. Wir sitzen am Samstagabend zu Hause und warten auf den Pizza-Kurier.    David Beckham (über sein Leben mit Posh Spice Victoria)

Das finde ich nicht gut, dass jetzt alle auf der Lolita rumreiten.    Lothar Matthäus (nach seiner Scheidung von Lolita Morena)

Männer haben 100 Gramm mehr Gehirn als Frauen. Da ist unter anderem die Abseitsregel drin.    Dieter Nuhr

Ich bin kein Matthäus. Dazu fehlen mir an meinem Körper die entscheidenden fünf Gramm.    Sylvia Neid

image

Auswärts, abseits

»Heimat ist nicht die Frage«

Auswärts sind wir zurzeit nur, um Hallo zu sagen.    Nico Kovac